Ausgesummt? – Teil 2+3

WIR – Gemeinsam gegen das Insektensterben

Nach der ersten großen Säaktion für eine blühende Bienenwiese im Dürertal, ging es am April mit dem ev. Kita “Himmelswunder“ aus Bo.-Linden auf dem ehem. Zechengelände “Dahlhauser Tiefbau“ in die 2. Runde.

Die Linden-Dahlhauser Gärtnerei Küstermann stand uns hilfreich mit Rat, Tat, Blumenzwiebeln und Saatgut zur Seite. Das Pflanzen, Säen und Einarbeiten hat nicht nur den Kindern große Freude gemacht, auch Erzieher, Gärtner, Naturfreunde, unser MdL Karsten Rudolph (SPD) und Bezirksbürgermeister Marc Gräf, hatten ihren geregelten Spaß bei dem munteren Treiben. Nachdem das Pflanz- und Saatgut gewässert war, wurde ein Schlußkreis gebildet und mit einem gemeinsamen Lied und dem Werfen von Samenbällen das Werk vollendet.


Kinder der Kita „Himmelswunder“, Bezirksbürgermeister Marc Gräf, Naturfreunde Vors.
Bo-Li-Da Jochen Hopmann und Karsten Rudolph, MdL-NRW (SPD)

 Bienen und viele andere Bestäuberinsekten erwartet schon bald ein gedeckter Tisch.

Das Erfreulichste ist, dass viele Menschen in unserer Stadt scheinbar nur auf einen“Startschuß“ gewartet haben. Der große Zuspruch und die Anfragen von Menschen, die gleiches (gutes) tun wollen ist erfreulicher Weise überraschend groß.

Ausgesummt? – Teil 3

Aber wir haben auch informiert. Am 21.04. gab es einen großen gemeinsamen Infostand. Naturfreunde und die SPD im Stadtbezirk Südwest informierten die interessierten

Bürger darüber, was jeder einzelne zuhause tun kann. Die Schüler-Jusos machten aufrüttelnde Aktionen zum Thema, die Imkerei Botterbusch war mit einem umfassenden Angebot an heimischem Honig und Bienenwachsprodukten vertreten und der sozialpsychiatrische Dienst verkaufte preiswerte Vogelnistkästen und die wichtigen Insektenhotels.


    
Unser großer Infostand

Es war auch einiges an prominenten Unterstützern “vor Ort“. Unser LandtagsabgeordneterKarsten Rudolph, der Sprecher des Umweltausschusses des NRW-Landtags, André Stinka (MdL SPD), Bezirksbürgermeister Marc Gräf, die Ratsmitglieder Peter Reinirkens und Klaus Hemmerling und Bezirksvertreter aus unserem Stadtbezirk. Sie unterstützen unsere Aktion uneingeschränkt.
     

Mehrere hundert Bürger wurden mit informativen Gesprächen erreicht. Die engagierte und positive Reaktion hat uns angeregt und beflügelt diesen Infostand am langen Tag der StadtNatur (09.06.) in der gleichen Besetzung zu wiederholen. 

Wir glauben, dass der Einsatz vieler Menschen für unsere Tier- und Pflanzenwelt zu einem Umdenken in der Landwirtschaft in der Politik führt und ein Verbot von Pestiziden auch unsere Gesundheit fördert. Macht mit!

Zum Abschluß: Die gesamte Infostand Mannschaft wirft Samenbälle Axel Schäfer MdB, André Stinka MdL, Karsten Rudolph MdL, Bezirksbürgermeister Marc Gräf (alle SPD) waren prominente Helfer.
+
Naturfreunde Bo.-Linden-Dahlhausen
SPD-Stadtbezirk Bochum Südwest
Schüler Jusos
Imkerei Botterbusch
Sozialpsychiatrischer Dienst (Stadt Bochum)
                                              
… schon eine starke Gruppe!

  

Bookmark the permalink.

Comments are closed.